12.4.16

12 von 12 im April

Das ist doch ein guter Grund nach einigen Wochen Pause wieder mal zu bloggen.

Heute habe ich mit dem Handy fotografiert - es ist schon alt und die Qualität nicht so bestechend.


Leuchtend rote Tulpen begrüßen mich am Morgen. 


Sachen packen für die Arbeit - Bücher zurück geben, Frühstück und frischen Tee fürs Büro. 
Die Fotos aus der Arbeit fehlen - wie immer habe ich das fotografieren dort vergessen.


Also kommen wir gleich zum Salat am späten Mittag.


Dazu ein bisschen fachliche Lektüre - die neue Ausgabe kam heute mit der Post.


Kaffe mit einer winzigen Süßigkeit.


Und Strickwerk auf der Terrasse. Grüne und bunte Wollmeise für einen Babypullover.


Terrassenfugen auskratzen - kein Spaß. Jeden Tag ein paar Ritzen, so gehts ohne Kreuzschmerzen.


Endlich wieder Terrassenspinnen. Ihr seht, ich habe heute einen Sommernachmittag genossen.


Geerntet. Bärlauchblüten. Die Blätter stecken im Abendessen.


Spaghetti mit Rucola und Bärlauch


Der zuletzt gesponnene Strang ist trocken - ein Vorgeschmack auf Flieder, die Farbe passt perfekt.


Und dann zeige ich euch noch ein Schätzchen - Wasserwesen, vom wollkäferchen gefärbt. Ein Kuscheltraum in Lieblingsfarben.

Mehr 12von12 wie immer hier.




Kommentare:

  1. .. .oh ich rieche schon den flieder.....freue michje tzt gerade an den herrlichen magnolien....
    lg
    annette

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Einblick in deinen April. Du hast mich auch eben erinnert, dass ich den Bärlauch in meinem Garten ernten sollte. Überreich in diesem Jahr.

    Und auch die Seite von Wollkäferchen besucht und eingemerkt. Nachdem ich nun ziemlich viel stricke und zwar Schönes, würde ich gerne mal Wolle bei ihr ordern.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen