12.1.20

Da ist sie


Meine neue Küchenmaschine. Viele Monate habe ich überlegt, ob ich wirklich eine neue Küchenmaschine brauche und welche es dann werden soll - wie ihr merkt tu ich mich nicht so leicht mit Entscheidungen. Ich habe Erfahrungsberichte gelesen, youtube geschaut, Beschreibungen studiert, pro- und kontra-Listen erstellt. Und derweilen gespart - ganz günstig sind die Maschinen ja auch nicht.

Letztlich ist es - wie erfahrene Bäcker*innen erkennen werden - eine Kenwood geworden Und zwar die CookingChef.
An eine Maschine mit Kochfunktion habe ich eigentlich gar nicht gedacht - ich wollte vor allem eine richtige Küchenmaschine, mit kräftigem Motor und hohem Fassungsvermögen. Dazu viele Funktionen, die meine gute Bosch-Mum 4 auch schon hatte: Fleischwolf, Schnitzelwerk, Mixer, Getreidemühle. Die CookingChef wurde es unter anderem wegen des Brotbackens. Nicht, dass man dazu unbedingt die Kochfunktion braucht. Lutz Geissler beschreibt auf seinem Blog die Funktionen dieser Maschine, wie er sie nutzt und hat auch noch in Zusammenarbeit mit einem Anbieter ein Paket geschnürt, in dem alle meine Wunschgeräte enthalten sind. 

Gestern Abend konnte ich dann fast alle Teile auspacken - die Getreidemühle wir noch nachgeliefert. Den Schachtelberg nach dem Auspacken seht ihr unten.


Ein erster kleiner Funktionstest zeigte, dass alle läuft wie es soll. Morgen werde ich dann bisschen was ausprobieren und die Kochfunktion gleich mal testen. Ich bin sehr gespannt auf die ersten Erfahrungen und Ergebnisse.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über eure Kommentare. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (username, Kommentar, Zeitstempel und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://strickwerk.blogspot.de/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy)