22.7.11

Sofa-Abend

Was für eine volle Woche! Und heute Abend endlich einmal daheim - und das auch noch ganz allein. Sofa, Fernseher, Strickzeug, Tee - perfekt.

Nach Wochen ohne Kopfschmerz schlug die Migräne ausgerechnet am Montag zu. Kaum eine halbe Stunde in der Bibliothek konnte ich vor Kopfweh kaum noch aus den Augen schauen - was für ein Start! Dazu eine Flut von Erklärungen. Einige Basics erinnere ich noch, vieles habe ich vergessen oder es ist ganz anders als vor vielen Jahren. Mit dem System am Computer muss ich erst noch warm werden - alles andere als intuitiv. Die nächsten beiden Wochen arbeite ich ein bisschen mehr um die Einarbeitungszeit zu verkürzen. Das werden lange Tage - und auch das bin ich nicht mehr gewohnt. Nach dem 10-Stunden-Tag am Mittwoch war ich rechtschaffen müde und die Überraschungs-Einladung des Besten Ehemanns zu Hans Klaffl eine Herausforderung. Aber durchgehalten und viel gelacht und Spaß gehabt.

1 Kommentar:

  1. Oh du Ärmste, Migräne ist so undankbar und schlägt zu wann man sie nicht brauch. Ich habe endlich ein Mittel gefunden was hilft und mich mindestens 12 Stunden schmerzfrei hält. Versuch es mal mit "Sumatriptan". Allerdings ist es verschreibungspflichtig

    Alles Gute und LG
    Stine*

    AntwortenLöschen