19.1.13

Sehnsucht


nach mehr Wochenende.
Statt dessen: morgen den ganzen Tag arbeiten. Säuglingspflegekurs.
Von dort direkt zum Singen.

Dafür habe ich den heutigen Tag vertrödelt. Auch nicht befriedigend, irgendwie.
Immerhin war ich lang spazieren. Und hab ein feines Abendessen bereitet. Schnitzel mit Nusskruste und Kartoffel-Gemüse vom Blech. Kein Foto, war schon aufgegessen, als ich dran gedacht habe.

Heute Abend: Strick-Fernsehen. Und wenn das Programm nichts hergibt kann ich auf unsere wohl gefüllte Festplatte zurückgreifen.

Rezept:
Das Kartoffel-Gemüse
1kg Kartoffeln
750g Gelbe Rüben
Rosmarin

Schälen, in dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit 1-2 EL Olivenöl, Rosmarin, Salz und Pfeffer mischen. Dann aufs Backblech geben (ich verteils auf zwei Bleche) und bei Umluft 175° C  (insges.) ca. 40 Min. backen.

Käsekruste
50 g frisch geriebener Parmesan
2 EL Semmelbrösel
75 g gehackte Walnüsse
1 Päckchen TK italienische Kräuter (oder natürlich noch besser frische aus dem Garten bei passender Jahreszeit)
40 g zerlassene Butter

Alles miteinander vermischen, salzen und pfeffern.

Fleisch
4 Schweineschnitzel

Auf beiden Seiten in ganz wenig Öl kurz anbraten.
Das Gemüse auf dem Blech etwas zusammenschieben, die Schnitzel zwischen das Gemüse legen. Die Schnitzel dick mit der Käsemischung bestreuen, den Rest der Mischung über das Gemüse krümeln. Noch mal für 10-15 Min. in den Ofen.

Genießen!





Kommentare:

  1. ....schmurgelt gerade im ofen......felix fand schon, dass es lecker riecht...na dann....
    danke fürs rezept
    annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich hats euch geschmeckt...

      Löschen