12.7.15

on Tour 2

Am 4. Juli, gleichzeitig zur Tour de France, startete auch in diesem Jahr wieder die Tour de Fleece. Ich fahr auch diese Jahr wieder mit, im Team Spinnernetz. Dort ist es wunderbar entspannt und ich fühle mich nicht unter Druck.
Vorgenommen habe ich mir den neulich kardierten Berg Batts zu verspinnen


Erster Tag

Weitere Aufgaben für die Zeit:
Das eine oder andere aus dem Spinners Book of Garn Design ausprobieren.
Auf der supported Spindel üben.

Inzwischen habe ich 5 Batts versponnen, eine Spule ist voll, die zweite begonnen. Ich habe an zwei Tagen gar nicht gesponnen, weil ich schlicht quasi gar nicht daheim war und die Handspindel nur mit mir rumgetragen habe. Auch aus dem Buch habe ich noch nichts probiert.

Neben der Hitze, die mich letzte Wochenende wirklich gelähmt hat und die Fasern einfach nur an meinen Fingern kleben ließ, macht mir meine unwillige Brustwirbelsäule grad ein bisschen einen Strich durch die Rechnung. Am Freitag saß ich  mal mehr als eine Stunde am Spinnrad und büße das auch heute noch mit Schmerzen und einer gewissen Immobilität. Ich werde meine Spinnzeit am Rad also ein wenig zeitlich beschränken - schade, denn es lockt mich grade sehr und ich bin schon so gespannt aufs Zwirnen und wie das fertige Garn wohl aussehen wird. Ursprünglich war es ja für einen bestimmten Schal gedacht - ich bin gar nicht mehr sicher, ob es dafür nicht zu unruhig wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen