17.6.08

Socken

Die zweite Einheit der Fortbildung war anstrengend - voll gefüllt mit Eindrücken, Impulsen und ganz viel Wissen bin ich am Sonntag wieder daheim angekommen. Voller Lust auf Lernen und Weitergeben - und Halsschmerzen....

Fürs Stricken blieb kaum Zeit, aber dank der Zugfahrt wurden immerhin zwei Paar Socken fertig.

Socken Nr. 12

Ein Auftrag. Die Kollegin wollte die gleichen Socken noch mal für ihre Schwägerin - und die Reste reichten grad so noch für ein Paar in Größe 37.
  • Lana Grossa Meilenweit Tweed (glaube ich...), 
  • gestrickt auf den verbogenen billigen Bambusnadeln
  • einfach nur rechts mit Herzchenferse und Bandspitze
  • 56 Maschen, Größe 37

Socken Nr. 13
Felsen



Mit Ostereierfarben selbst gefärbt, schon vor über einem Jahr und verstrickt im Charade-Muster. Es war ganz einfach zu stricken. die größte Herausforderung war wirklich immer nur eine Runde glatt rechts zu stricken. Mit Farben und Musterung bin ich ausgesprochen zufrieden und die Qualität der Schoppel-Wolle ist einzigartig - weich, mit leichtem Schimmer - einfach herrlich.
  • Schoppel Admiral Stränge zum Färben, gefärbt mit Ostereierfarben
  • Muster Charade von Sandra Park (pdf!)
  • 64 Maschen auf Knitpicks 2,5, Größe 39
  • Herzchenferse und Sternspitze 
Eigentlich sollten die Socken ja für den Ältesten Sohn werden - aber zum Glück für mich haben ihm die Farben nicht gefallen und dann wurden sie gleich für meine Füße passend gestrickt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen