14.8.09

Lebenszeichen

Die Fahrt ging wie geplant und sehr zügig, das Wetter war auf der Fahrt durchwachsen bis hinter Burgos - wie vorhergesagt - und ab dort strahlend schön. So ist es immer noch - blauer Himmel, heiß, aber immer ein bisschen windig, leichter Dunst am Horizont, hell bis fast 22.00 Uhr und herrlich warm. Der erste Strandbesuch brachte fast allen einen kleinen Sonnenbrand, wir haben uns bei unseren Ausflügen dank der spanischen Beschilderungen bereits mehrfach verfahren, noch keinen Cache gesucht, schon Pulpo gegessen und unseren Biorhythmus angepasst (schlafen bis mindestens 9.00 Uhr, Mittagessen nicht vor zwei, Abendessen nach 22.00 Uhr, irgendwann ausführlich Siesta).

Die Tage ohne Kinder waren sehr entspannt, das Wiedersehen mit Bruder und Schwägerin sehr ungestört und intensiv.
Die Kids haben Flug und Umsteigen prima gemeistert und meine Glucken-Sorgen waren mal wieder gänzlich umsonst. Es war sehr schön, die drei auf dem Flughafen in die Arme zu schließen - ich hatte nicht erwartet, dass ich mich so sehr freuen würde.

Die vielfältigen Ausflugspläne wurden von den Kids allerdings schon etwas zurecht gestutzt - die finden dann doch, dass Urlaub vor allem aus Schlafen, Sonnen, Baden, Spielen (die Freundin des Mittleren Sohnes hat soeben Schafkopf gelernt) und ein bisschen Shoppen bestehen kann. Trotzdem steht mindestens noch Lugo, eine Küstenfahrt und ein Ausflug in den Wald und zur Ruine auf dem Plan.

Wir erholen uns, die Stimmung ist friedlich und alles ist gut.

Kommentare:

  1. schöööön...klingt sehr entspannt....genießt es...und:dein neuer header ist genial schön...liebe grüße...colette

    AntwortenLöschen
  2. wie herrlich! noch ganz schöne und entspannte urlaubstage wünscht dir maria

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Urlaub, und glaube den Kindern, Urlaub ist zum Erholen da. Ausflüge, einige, könntet ihr sicher entspannter zu zweit machen. Schönen Urlaub euch allen, Brigitte

    AntwortenLöschen