21.2.15

Freu!

Der jüngste Sohn hat einen Ausbildungsplatz ab September. Vertrag schon unterschrieben.

Sehr geradlinig: während seiner Praktika hat er sich umgehört und informiert, für einen Beruf entschieden, zwei Bewerbungen geschrieben, Einladung zum Bewerbungsgespräch, eine Woche zum Probearbeiten gewesen (zutiefst überzeugt davon, dass er die Stelle bekommen wird), Angebot bekommen, zugesagt.

Manchmal läuft es einfach.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen