15.8.15

Blitzlichter

Nach wochenlangem Hochsommer kam gestern Abend das (erlösende) Gewitter mit reichlich Regen. Es wird ja noch einigen Regen brauchen und auch Zeit, bis die Pflanzen sich erholen - aber in unserem gelben Rasen zeigen sich heute schon wieder ein paar grüne (Unkraut)Spitzen.

Ich habe mit einer gewissen Freude heute morgen eine lange! Hose aus dem Schrank geholt und sitze ohne zu schwitzen auf der Terrasse.

Der Beste Ehemann hat gestern Geburtstag gefeiert und wir haben ein uns bisher unbekanntes Lokal im Nachbarort ausprobiert.  Die Söhne teilten sich ein "Tomahawk-Steak" für richtige Männer - ein imponierendes Stück Fleisch an langem Knochen. Meine Dorade war ebenfalls riesig und hätte auch ohne Beilagen zum satt werden gereicht, die Ofenkartoffeln dazu waren allerdings so ausgezeichnet, dass ich sie nicht liegen lassen konnte.


Der Mittlere Sohn ist nach einer Woche "Heimaturlaub" heute Richtung Berlin aufgebrochen, der Jüngste Sohn fährt morgen nach Italien.

Es dauert noch einen guten Monat bis zu unserem Urlaub. Das Reiseziel steht endgültig fest und ich habe mich heut schon mal eingelesen und eine vorläufige Route entworfen. Vorfreude!
(Und wer noch Tipps hat, was wir unbedingt sehen sollten - her damit. Fürs am-Meer-sein wär eine Adresse toll...)


Endlich habe ich mal wieder gesponnen ohne dass Fasern an meinen Fingern kleben blieben.

Die Tomaten werden rot und ich habe schon die ersten geerntet. Sonnengereift schmecken sie einfach am Besten.



1 Kommentar:

  1. .....also im nächsten jahr brauche ich auch tomaten......
    euch einen wunderschönen urlaub
    lg
    annette

    AntwortenLöschen