6.8.15

Sommerloch

Hier im Süden bleibt der Sommer - nach einer kurzen Etappe mit kühleren Tagen ist es jetzt wieder richtig heiß. Ich freue mich, wenn ich frei habe und kann dann vormittag im Schatten auf der Terrasse genießen und ausgiebig Siesta im kühlen aus machen.
Arbeiten ist allerdings schweißtreibend. Nicht dass die Tätigkeiten körperlich so anstrengend wäre.  Die Bibliothek heizt sich aber so sehr auf, dass wir dauerschwitzen. Ich sitze mit Fächer und einem Krug Wasser am Arbeitsplatz, die Arme kleben am Schreibtisch und wenn ich aufstehe und Kunden ans Regal begleite hoffe ich immer, dass meine Rückseite nicht gänzlich durchnässt ist.

Unverhofft habe ich zwei Tage frei.
Denn letzten Freitag habe ich es geschafft in ein Stück Grillkohle zu treten. Das beschert mir nun eine richtig dicke Brandblase auf der Fußsohle - ich kann nicht auftreten. Fuß hochlegen und abwarten sagte der Doc gestern, den ich das Malheur besichtigen ließ. Also bleib ich jetzt mal daheim, leg den Fuß hoch und genieße den Sommer.

Kommentare:

  1. ...ui dann mal gute besserung....
    lg
    annette

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich ist der Fuß wieder ok! Hab's gerade erst gelesen.

    Als ich noch gearbeitet habe, da habe ich diese heißen Tage am meisten gehasst. Jetzt genieße ich, im kühlen Arbeitszimmer und gehe morgens und abends raus.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen