30.7.10

Ferien!

So die Luft raus in diesem Jahr. Und bei Licht betrachtet für die Schüler eigentlich schon seit zwei Wochen nur noch Scheinbeschäftigung in der Schule. Aber jetzt eben offiziell.

Die Zeugnisse liegen auf dem Tisch und wie so oft ist die Befriedigung vor allem, dass es jetzt erst mal rum ist, diese Schuljahr. Die Noten könnten besser sein, aber auch schlechter. Und damit ist auch schon alles dazu gesagt - es gibt schließlich so unendlich viel wichtigeres als Schulnoten und Zeugnisse.

Der Jüngste Sohn geht morgen Früh mal wieder zum Zirkus - als Betreuer. Wie lange - ist noch offen. Mindestens 10 Tage.

Der Mittlere Sohn fängst heute Abend mit Intensiv-Führerschein-Kurs an. Nur Theorie im Crash-Kurs. Ansonsten will er arbeiten (wenn zufällig ein freier Ferienjob an der Haustür vorbei kommt, anklopft und fragt ob er ihn nicht haben will...). Wir werden sehen, was passiert. Auf jeden Fall braucht das erwachsene Kind etwas Struktur für diesen Sommer.

Der Älteste Sohn wohnt ja nicht mehr hier und hat auch keine Ferien. Im Gegenteil, dort brummt die Arbeit - viele Aufträge, wenige Leute zur Haupturlaubszeit. Und gleich danach steht jetzt doch eine komplizierte Schulter-OP ins Haus. Nix mit Urlaub, aber nach der OP eine recht lange Kranken und Reha-Zeit.

Ich arbeite noch ein bisschen länger in diesem Jahr. Ist ein bisschen komisch, weil die Kolleginnen fast alle in der Sommerpause sind und das Haus ziemlich leer und still ist. Vielleicht klappt es ja dann auch mit einem Praktikum im Kreissaal - Urlaub entfällt diesen Sommer weitgehend.


1 Kommentar:

  1. Zitat: (wenn zufällig ein freier Ferienjob an der Haustür vorbei kommt, anklopft und fragt ob er ihn nicht haben will...)

    *lach* - genauso ist es bei meinem Sohn auch :)))
    Irgendwie sind sie sich doch ähnlich in dem Alter, was?

    Liebe Grüßle,
    Wapiti

    AntwortenLöschen