30.7.10

Strickwerke

Oder in diesem Fall besser Spinnwerk. Erstes großes Spinnprojekt: 120 g Wensleydale-Wolle von der Zauberwiese, gesponnen auf meiner ersten Handspindel von der fliegenden Spindel ich finde, die Wolle ist ziemliche gleichmäßig geworden. Leider habe ich vergessen, beim Haspeln eine Lauflänge zu bestimmen. Ich hoffe es reicht für ein kleines Schalprojekt.

Bei Dibadu habe ich Nachschub bestellt. Diesmal gleich 200g BFL in ganz wunderbaren Farben. Und auch schon angefangen zu spinnen -

auf der neuen und leichteren Spindel von Schacht. Das ist allerdings ein Spinnversuch mit Merino - und siehe da, auf dieser Spindel geht auch mit Merino ein dünnes Fädchen.


Gestrickt wird auch zwischendurch. So ist beim Featherweight endlich mal der Körper fertig geworden. Jetzt suche ich nach der Motivation die unendlich vielen Maschen für die Blende aufzunehmen...


Strickwerk 25/10; Socken 13/10
Reste-Basic.
Herzchenferse, Sternspitze
64 Maschen auf Knitpicks 2,25; Gr. 39. für mich
Wolle: diverse Reste mit Baumwolle

Neu auf den Nadeln: Dibadu-Funnies. Einfach Stinos, aber die machen so Spaß! Tolle Wolle.

Kommentare:

  1. Lauter schöne Sachen, Christine! Herzlichen Gruss ins Wochenende, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. So schöne Sachen! Hab dein Blog gerade entdeckt und gelesen,d ass du (auch) drei (auch schon große) Söhne hast. Schön!
    Herzliche Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen