3.8.10

Stolz



Zweiter Spinnversuch - oder eigentlich schon mehr als ein Versuch.

Gesponnen auf der neuen Spindel von Schacht, der BFL-Kammzug ist von Dibadu - auf verschiedenen Naturfarben der Faser gefärbt, was die Färbung sehr lebendig macht. Versponnen kommt die Wolle noch dunkler raus als im Strang.

Ich habe den Strang zum Spinnen geteilt, weil ich in etwa den Farbverlauf haben wollte und das Navajo-Zwirnen (noch) nicht kann. Da ich nicht gleichmäßig geteilt habe vermischten sich die Farben doch - aber es gefällt mir trotzdem. Und diesmal habe ich auch versucht die Lauflänge zu bestimmen und wenn ich richtig gezählt und gewogen habe sind es ca. 450 m auf 100g.

Gut 40 g habe ich jetzt versponnen und dafür einige Tage gebraucht - es dauert einfach mit der Handspindel, obwohl ich schon viel schneller geworden bin. Der Beste Ehemann wundert sich über meine Geduld (die sonst nicht besonders ausgeprägt ist...). Ich liebe es geradezu, aus der Faser den dünnen Faden zu entwickeln - das ist im Moment meine Meditation - ich spinne einfach alles ein.

Auf jeden Fall bin ich ganz stolz auf mein Ergebnis - ich finde es sieht schon richtig gut aus. Und wenn ich mal die kompletten 200g versponnen habe reicht es für ein richtig schönes Strickprojekt.


Kommentare:

  1. Sieht ganz toll aus, Kompliment! Die Farben sind sehr schön rausgekommen. Ich kann ja mit der Spindel gar nichts zustande bringen, ich bewundere das immer.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Schön - und weiter viel Ausdauer bei deinem Tun.

    AntwortenLöschen
  3. hej, das sieht richtig toll aus und alles auf der Spindel wow, da bewundere ich deine Ausdauer auch, ich mag das Rad lieber, es wird meiner Ungeduld fast gerecht....lächel, ich bin gespannt wie es verstrickt aussehen wird, schöne Farben da in deinem Garn und eine super Lauflänge...

    liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen