27.8.10

Sport

tut manchmal gar nicht gut.

Der Beste Ehemann, nicht nur voll guter Vorsätze sondern auch voll Tatendrang, macht seit einer Woche täglich Sport. Am Mittwoch mit mir gemeinsam zur Rückengymnastik und anschließend Easy Step.

Gestern zunächst ein Gefühl von Muskelkater, nach dem Sitzen auf der Bierbank im Garten beim Abendessen plötzlich heftige Schmerzen im Allerwertesten. Er konnte kaum Aufstehen und Laufen, Sitzen war ziemlich unmöglich. Ischias vielleicht?

Für die Nacht gab es so eine nette Schmerztablette aus dem Bestand des Ältesten Sohnes, der ja immer mal wieder von heftigen Schulterschmerzen geplagt ist.

Heute morgen vermeintlich alles wieder fast gut. Aber zurück vom Bäcker wiederholte sich die Schmerzattacke. Und ganz klar - das war zumindest ganz anders als meine Ischiaserfahrungen.

Also zum Orthopäden, der erstaunlicherweise nicht im Urlaub ist und spontan einen Termin frei hat. Und: eine Entzündung am Sitzbeinhöcker bzw. dem Muskelansatz am Sitzbeinhöcker. Vielleicht sogar eine kleine Knochenverletzung. Vermutlich wegen zu ehrgeizigem Dehnen der extrem erstarrten und verkürzten Oberschenkelmuskulatur.

Lahmgelegt für vermutlich die nächsten zwei Wochen. Genau die zwei Wochen, in denen ich Urlaub habe. Und wir ein paar Ausflüge machen wollten.
Aber jetzt: Sitzen geht gar nicht, Laufen nur sehr eingeschränkt.

Vielleicht regnet es ja noch ein bisschen, da bleibt man gern im Haus....

Kommentare:

  1. Auch wenn es extrem ärgerlich ist, weil dann einfach dein Urlaub vorüber ist, es ist auch extrem schmerzhaft.

    Als ihr euer Konzert in GZ hattet, wäre ich nur zu gerne gekommen, aber ich hatte wirklich höllische Schmerzen (die längst vorüber sind), von daher, ich kann es ihm nachfühlen.

    Gute Besserung und lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Es ist zum Glück schon viel besser geworden...

    AntwortenLöschen