26.10.12

Leider

hatte ich heute schon wieder die Kamera daheim vergessen - was für schöne Fotos hätte ich machen können, auf meiner Fahrt durch die Stadt und den Park.

Ich liebe Sonnentage wie gestern, aber auch dieses diesig graue, in dem alles verschwimmt und nur die bunten Bäume Farbtupfen setzen - einzigartige Augenblicke waren das heute. Vor allem im Hinblick auf vorhergesagten Schneefall.

Trotzdem ist es schön jetzt im Warmen angekommen zu sein, den gewürzten Tee schon aufgegossen zu haben und ein paar Minuten auf dem Sofa zu genießen, bevor wir uns ins Kochvergnügen stürzen. Heute Abend sind wir dran mit dem Hauptgericht, die Freunde liefern Vorspeisen und Nachspeise. Es gibt Schweinebraten mit Quitten-Kürbis-Gemüse und ich hoffe sehr, dass das schmecken wird. Ich suchte nach einem herbstlichen Rezept, nicht zu deftig und zu schwer. Deshalb keine fette Schulter sondern ein Schinkenstück vom Schwein. Der einzige größere Aufwand ist das Schälen der Quitten,, sehr angenehm. Dazu gibt es Kartoffelgratin. Als Wein habe ich einen weißen Merlot gekauft, in der Farbe goldgelb und hoffentlich immer noch so gut wie letztes Mal beim verkosten.

Das Wochenende ist voll gepackt mit dem oberbayrischen Stricktreff morgen und einer Einladung am Sonntag. Und danach habe ich leider keine Ferien....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen