13.3.13

Strickwerk und Versponnenes




Die Trachtenstrümpfe. 219g Wolle stecken da drin. Und der Älteste Sohn bräucht noch ein bissl mehr Wadln..




Cheviot, gefäbt von dibadu - aus der letzten Spinn-Abo-Lieferung. Ein bisschen dicker gesponnen - Ziel war sport oder dk zu erreichen. Wenig Drall und nicht allzu dicht gezwirnt - es ist ein fluffiges und relativ weiches Garn geworden, genau wie gewünscht. Lauflänge etwas unter 300 Metern. Der Farbton ist nicht gut getroffen - es ist weniger rot, als es hier erscheint.


Eine Spinnprobe. BFL und BFL/Tussahseide in naturbraun ebenfalls nicht allzu dünn gesponnen und zweifach gezwirnt. Ich möchte diese Kombination für eine Strickjacke spinnen und will erstmal eine kleines Probestück stricken, ob das so die gewünschte Weichheit, Dicke und Struktur bekommt. Auch diese Garn ist ordentlich aufgeflufft nach dem Waschen, obwohl ich es körniger gezwirnt habe.

1 Kommentar:

  1. Ich kann deinem Sohn gerne 2-3 Pfund Wadln abgeben. Nichts dagegen. ;-)
    Schön sind sie geworden, die Trachtenstrümpfe!

    LG
    Petra

    AntwortenLöschen