16.7.08

Gleich zwei

Wespenstiche hat der Jüngste Sohn abgekriegt. Zuerst in den Hals und als das Tier anschließend immer noch bedrohlich in seiner Kapuze rumgesummt hat, hat es ihn beim Jacke ausziehen am Handgelenk gleich auch noch erwischt.

Ziemlich aufgeregt und geschmerzt kam er nach Hause. Und ziemlich gequält saß er unter zwei halben Zwiebeln - dann doch mit Tränen in den Augen (von den Zwiebeln).

Zum Glück hatte er mal ausnahmsweise den Mund zu und saß nicht singend auf dem Fahrrad...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen