14.7.08

Verregnet

der Sonntag und auch der Montag. Ideal dafür geschaffen endlich meine Lehrprobe nicht nur im Kopf sondern auch schriftlich zu formulieren. 
Und da bin ich ja doch ganz schön aus der Übung. Es will nicht so recht flutschen, meine Formulierungen gefallen mir nicht, ich verlaufe mich in der eigenen Struktur und Gliederung und fange jetzt dann irgendwie zum vierten Mal fast von vorne an.

Und wie war das noch mit den praktischen Übungseinheiten? Sollte ich auch noch üben bevor ich sie anleite.

Countdown läuft - in einer Woche muss spätestens kopiert werden und endgültig fertig gestellt sein.

Plan: morgen wird die große Arbeit fertig. Und dann das Vortragen geübt. 
Bis Freitag ist der Tanz fertig und geübt. Dann wird der Tanztext noch mal durchdacht und geändert. 
Der Sonntag gehört dem Üben. 
Der Montag und der Dienstag dem Reisefieber und dem Kopieren und dem Packen und der Aufregung (und den letzten Überlegungen ob ich nicht vielleicht doch alles ganz anders mache - ich kenne mich...)


Kommentare:

  1. ...und bald ist es geschafft....
    annette

    AntwortenLöschen
  2. guter plan - go for it!
    mit lieben grüßen
    kiki

    AntwortenLöschen