8.3.10

Es wäre

heute Zeit. Für neue Fotos, Blogbericht, Haushalt und anderes liegen gebliebene.
Aber meine Ohren sind besetzt, ich höre "Tore der Welt" und gar nicht mehr aufhören. Gar nicht so spannend, aber eine Geschichte zum Eintauchen in eine mittelalterliche Welt und einfach davon tragen lassen.

tut gut, nach und vor vollen Wochen und Wochenenden. Ein freier Tag, einfach zum Abhängen und Wegträumen.

(Vortrag lief übrigens total gut. Danke für die guten Wünsche)

Kommentare:

  1. Das Buch ist super. Eintauchen und weg. Ich habe dieses Buch letzten Sommer gehört. Stundenlang. Ein-und weggetaucht in eine andere Welt.
    Viel Spaß beim Hören.
    Viele Grüße
    Heike

    P.S.: Die Kathedrale des Meeres ist genauso toll.

    AntwortenLöschen
  2. uih - schön zu hören =) um das hörbuch schwänzel ich auch schon herum, nachdem "hiobs Brüder" schon so gut war.

    AntwortenLöschen
  3. Na, prima! Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen