20.3.10

Gespannt

Ishbel wurde recht zeitnah nach Fertigstellung gespannt. Sie ist so schön dunkelgrau, fast schwarz, dass sie heute abend meinen Hals wärmen darf in der eiskalten Kirche.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
In ungespanntem Zustand wirkte das Tuch wie aus Stretchwolle gestrickt. Aber es ließ sich wunderbar spannen und hält die Form sehr gut. Ich habe - wie ihr seht - mit einer leichten Rundung gespannt, so wie das Tuch auch natürlich fällt.
Der innere Teil ist die große Version, der Laceteil die kleine. (Und das war die richtige Entscheidung, denn es blieb nur ein winziger Rest Wolle.)

5948 Projekte bei ravelry - das Tuch ist sehr beliebt. Kein Wunder: schnelles kleines Projekt mit einer sehr klaren Anleitung, je nach Wollmenge größer oder kleiner zu stricken, einfach zu spannen.

Strickwerk 13/10
Ishbel von Ysolda Teague
Wolle Regia silk and shine
Nadeln Knitpicks Nr. 4
Verbrauch 97 g



Kommentare:

  1. Das sieht sehr edel aus! LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. eine feine Sache, und wirklich schnell gemacht!
    ein schönes Wochenende Elfi

    AntwortenLöschen