20.9.10

Nicht

zum ravelry-Treffen in Backnang
zum Textilmarkt in Benediktbeuern

sondern an den Chiemsee - der Beste Ehemann feierte seinen 50. Geburtstag mit (fast) 50 Gästen an einem seiner Lieblingsorte - und es war ganz wunderbar.

Wir haben getanzt und gefeiert wie 20jährige, sind aber heute noch so müde wie mindestens 50jährige (gestern vielleicht sogar wie 70jährige).

Ich muss mich noch ein bisschen erholen.

Kommentare:

  1. Meinen herzlichsten nachträglich an den "jungen Hupfer" (ich darf das sagen, meiner hat schon 2 Jährchen mehr auf dem Buckel, dafür hat er jetzt den Motorradfüherschein gemacht :-) )

    Liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja noch einen jungen Ehemann, liebe Christine. Nachträglich ganz herzliche Glückwünsche, auch wenn die Tage kommen werden, an denen er sich wie 80 fühlen wird. Oder wie 30. Egal, Hauptsache gesund!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen