24.12.11

Weihnachten!

Völlig übermüdet sitze ich jetzt auf dem Sofa. (Mehrere Nächte mit noch weniger Schlaf als sonst, weil einfach besseres und interessanteres zu tun war oder der Schlaf einfach nicht kommen wollte... )

Der Baum ist geschmückt, alle Geschenke eingepackt und unterm Baum, Eltern und SchwiVa besucht, die Nachbarn auch, das Fleisch für heute Abend im Ofen, alles wieder abgespült, der Tisch gedeckt. Und der kranke Beste Ehemann ist weitgehend wieder hergestellt.

Nicht: die Freundin zum Geburtstagsbrunch besucht, zwei weitere Freundinnen bewichtelt, am Friedhof gewesen, noch einen Weihnachtskuchen als Ersatz für nicht vorhandene Plätzchen gebacken, geschlafen. Egal. Wichtigstes Motto heute: kein Stress!

Jetzt: Pause!

Und dann ein hoffentlich gemütlicher Abend in ganz anderer Besetzung als sonst. Der Älteste Sohn feiert bei sich daheim mit seiner Freundin. Der Mittlere Sohn auch mit der Freundin in deren Familie. Der Jüngste Sohn ist bei uns, ein wenig weihnachts-mufflig wie immer, und die SchwieMu holen wir auf dem Heimweg von der Kirche ab. Ein bisschen traurig bin ich schon. Aber auch voller Vorfreude - wie jedes Jahr lasse ich mich einfangen von so einem lebendigen, kindlichen und - ja - einfach freudigen Gefühl. Weihnachtslieder singend laufe ich durch den Tag, wild entschlossen mir nicht die Laune verderben zu lassen. Und so wird auch der Abend gelingen.




Ich wünsche euch ein gesegnetes Weihnachtsfest und schöne, friedliche und erholsame Feiertage.



Kommentare:

  1. auch von hier frohe feiertage - und eine schöne zeit zwischen den jahren.
    glg
    kiki

    AntwortenLöschen
  2. Ja danke, liebe Christine! Erhole dich zwischen den Feiertagen und dann sollst du ein gutes, schönes, gesundes neues Jahr haben! Das wünsche ich dir, Brigitte

    AntwortenLöschen