22.8.12

Äpfel

fallen bei der Nachbarin reichlich vom Baum. Und weil sie im Urlaub weilt, sammle ich sie auf und verarbeite sie - sofort. Denn die letzten haben nicht mal zwei Tage auf dem Gartentisch überlebt - sie faulen sofort.

Also gibt es heute Apfelstrudel. Und Apfelmus, das sich wunderbar einfrieren lässt.

Es hängen noch reichlich Äpfel am Baum und ich darf noch zwei Wochen ernten und sammeln...

1 Kommentar:

  1. Genau so würde ich das auch machen. Gerade du mit deinen vielseitigen Beschäftigungen wirst im Herbst/Winter richtig froh sein, dass du vorgearbeitet hast. Und dann kann man auch mal genießen.

    Wir warten bis die Äpfel beim Schützenverein dann in ein paar Wochen so weit sein werden, gibt ebenfalls vorzügliches Apfelmus. Ich muss es einkochen, der TK-Schrank ist knallevoll.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen