4.1.15

Alles wieder auf Normal

Heute geht mein langer Weihnachtsurlaub zu Ende.
Der wunderschöne Schnee ist fast vollständig getaut und fort geregnet. Die Wege also wieder frei fürs Fahrrad, das morgen aus der Garage geholt wird.

Das Urlaubsende versüße ich mir noch mit schönen Dingen.
Gestern war ich zum Brunch mit ganz vielen Strickerinnen. Das war so schön, so viele wieder zu treffen - ich komme ja leider nur noch sehr unregelmäßig zu den wöchentlichen Stricktreffen. Ein genussvoller langer Vormittag in jeder Hinsicht. Die Pulswärmer für die Schwägerin wurden dort fast (und daheim dann ganz) vollendet. Und die beiden geheimnisvollen Päckchen verschenkt. Das war der Inhalt:



Auch der Bruder und die Schwägerin müssen wieder in den spanischen Alltag zurück und so waren wir alle noch einmal gemeinsam Essen. 

Und heute Abend wird gespielt. Schon seit vielen Jahren Tradition, dass wir uns mit zwei anderen Paaren in den Weihnachtsferien zum Spielen treffen. Die Kinder waren in der Grundschule in einer Klasse. Inzwischen treffen wir uns nur noch selten, die Spieltradition wird aber gepflegt. Und weil wir uns so selten sehen, brauchen wir erst mal Zeit zum Reden. Dazu kochen der Beste Ehemann und ich heute - Lachsfilet aus dem Ofen, dazu Wintersalat und wer mag Baguette.
Anschließend wird ausdauernd gespielt - und erfahrungsgemäß auch viel gelacht. Wunderbarer Ferien-Abschluss und Start in die erste Arbeitswoche des Jahres.




Kommentare:

  1. ....was spielt ihr denn?......sind gerade auhc im fieber
    lg
    annette

    AntwortenLöschen
  2. das wollte ich auch gerade fragen ;)

    AntwortenLöschen