18.1.15

Liebe zu Büchern

"Merkst du das? Der Duft von neuen Büchern. Ungelesenen Abenteuern. Freunden, die man noch nicht kennengelernt hat, Stunden magischer Wirklichkeitsflucht, die auf uns warten"

Katharina Bivald - Ein Buchladen zum Verlieben.
Debütroman einer schwedischen Autorin, Buchhändlerin. Sie sagt: "Ich war nie in den USA, aber ich bin dort aufgewachsen. Mit Fannie Flagg, Annie Proulx, Louisa May Alcott und Marshall Grover. Das Ländliche Amerika war mir so nah wie die kleine schwedische Vorstadt, in der ich zufällig geboren wurde. Und ich wusste, dass ich eines Tages schreiben würde. Schon als Kind erzählte ich ständig Geschichten."

Diese Geschichte beginnt damit, dass Sara, arbeitslos gewordene schwedische Buchhändlerin, nach Broken Wheel in Iowa reist und Amy besuchen will, mit der sie eine Brieffreundschaft verbindet, die über einen Büchertausch entstanden ist. Als sie ankommt ist Amy gerade verstorben, aber die Menschen in dem kleinen und irgendwie aussterbenden Ort nehmen sie herzlich auf. Und Sara blüht auf dort - und macht mit Amys hinterlassenen Büchern einen Buchladen auf. Ihr Ziel ist es, für jeden und jede das passende Buch zu finden. Sie verändert nicht nur sich selbst sondern auch die Menschen im Ort. Als sie dort ankommt liebt Sara Bücher mehr als Menschen - am Ende ist sie verliebt und findet die Wirklichkeit doch schöner als alles, was sie in Büchern findet.
Eine Geschichte von der Liebe zu Büchern. Wurde mir sehr empfohlen als besonderes Buch, aber ich habe ein wenig gebraucht um damit warm zu werden. Jetzt, gerade fertig mit Lesen, finde ich es doch auch besonders - und irgendwie herzerwärmend.

1 Kommentar:

  1. ...na wenn meine augen wieder besser dank neuer brille funktionieren, dann wird auch wieder mehr gelsen.....wenn auch auf dem kindle....die geschichte erinnert mich an `das lavendelzimmer`von dem ich mehr als enttäuscht war....
    ich schicke dir ganz liebe grüße und wünsche dir einen guten wochenbegoinn
    annette

    AntwortenLöschen