9.5.09

Lila

- mit einem Tage Verspätung.
Lange Zeit so gar nicht meine Farbe. Omafarbe - so fliederfarben, gern gepaart mit Lavendelduft, "der letzte Versuch", lila gefärbte Latzhosen und lila Baumwolltücher um den Hals zur Zeit der jugendlichen Emanzipationsversuche - jede Menge Assoziationen, die keine Lust auf Lila machten.
Inzwischen besitze ich einen Rock in ganz dunklem lila, habe mir ein lila T-Shirt gekauft (naja, vielleicht eher so ein bisschen brombeer-farbig) und will die lila Wolle im Keller gar nicht mehr hergeben.

Lila ist mein Wäschekorb.
Lila - Wäschekorb

Auberginen sind auch irgendwie lila.


Und natürlich Flieder - hier die helle Variante.


In echt auch ganz lila - auch wenn es hier pink erscheint - der Futterstoff in einer ganz alten Schatulle.

1 Kommentar:

  1. flieder is omafarben? klar sind dann oba-schienen auch irgendwie lila.... ;)

    kalauergrüsse aus franken,
    zauberweib

    AntwortenLöschen