24.5.09

Projektbericht

Der Fragebogen der Organisatorin zum Projekt Farbe bekennen.
Ich beginnen gleich mal mit einem Dankeschön an Laura für die gute Idee.



1.Hat dir das Projekt Spaß gemacht?
Ja, sehr

2.Hast du im Alltag mehr auf Farben geachtet?
An manchen Tagen, an anderen weniger. Insgesamt aber auf jeden Fall mehr als sonst.

3.Würdest du dich freuen, wenn himbeermarmelade.de noch mehr solcher Projekte anbietet?
Klares Ja.

4.Wenn dir noch mehr Farben einfallen würden, würdest du trotzdem weiter machen, obwohl das Projekt zu Ende geht?
Glaub nicht. Aber ich werde vielleicht immer mal wieder mein eigenes Mini-Projekt Farbentag machen.

5.Bei welchen Farben/welcher Farbe hattest du die meisten Ideen?
Oft bei Farben, bei denen ich vorher dachte da fällt mir sicher gar nichts ein. Z.B. Dunkelgrün.

6.Wie bist du auf das Projekt gestoßen?
Über Astrid.

7.Was hat dir nicht so an dem Projekt gefallen/was hättest du anders gemacht?
nix

8.Was hat dir ganz besonders gut gefallen?
Ich habe viele neue Blogs und viele tolle Fotos entdeckt.
Der Blick auf die Alltagswelt durch eine "farbige" Brille.

9.Zeig hier dein Lieblingsbild (und begründe, wieso gerade das):
Mit Lieblings habe ich immer totale Schwierigkeiten. Und aus der Bilderflut dann auch noch nur eines aussuchen geht gar nicht.
Besonders ansprechend fand ich es aber immer hier und hier

10.Welche Themen (zu Fotoprojekten) würden dir noch gefallen?

Hmpff - keine Ahnung.

So, das war jetzt mal der Fragebogen.

Es war mein erstes Fotoprojekt. Und es hat mir total Spaß gemacht.
Tatsächlich ist es mir fast jeden Tag gelungen mich auf die Tagesfarbe einzulassen, mich auf die Suche zu machen und Farben zu entdecken. Oft habe ich viel mehr gefunden als ich vorher vermutet habe. Manchmal war es dann ganz schwer auszuwählen oder mich nur für eines zu entscheiden. Und auch die Familie hat immer mal mit mir durch die Farbbrille geschaut.
Bis auf zwei mal habe ich es auch geschafft, das Foto am entsprechenden Tag zu machen und einzustellen.

Die meisten Bilder stammen aus unserem Haus. Es könnte für mich noch eine Aufgabe sein die Farben draußen und unterwegs zu suchen und zu fotografieren. Dran denken den Foto immer mit zu nehmen und mich trauen in der Öffentlichkeit auch Unübliches zu fotografieren - ich fühle mich da oft so beobachtet...

Schön war auch, dass die Besucherzahl des Blogs nach oben geschnellt ist und hier viele kommentiert haben, die über das Projekt auf die Seite gestoßen sind. Vielen Dank für eure Kommentare, ich habe ich über jeden sehr gefreut.



Kommentare:

  1. Danke für die schönen Fotos während der Projektzeit und Danke auch für diesen Fragenkatalog. Auch ich wollte gern meine Eindrücke schildern und habe dafür Deine Fragen genutzt.
    Schönen Sonntag wünscht Diana

    AntwortenLöschen
  2. Hab dich gerade bei lidia entdeckt und ein bisschen bei dir gestöbert.
    ich mag deine klare linie bei den Fotos und komme gerne wieder.
    liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen