9.4.08

Besserung

Danke für die Besserungswünsche. Die Gesundung zieht sich ein wenig hin. Der Besuch der Waage war frustrierend - statt der gefühlten drei Kilo ist trotz dem erzwungenen Fasten nur ein Kilo verschwunden.

Ansonsten breitet sich bei mir grade so ein - was soll ich denn nur bloggen-Gefühl aus. Ereignislose Tage? Nicht wirklich. Aber so richtig berichtenswert? 
Ereignislose Strickereien? Das schon eher. Abarbeiten von längst Begonnenem ist hier angesagt. Fortschrittsbilder sind langweilig. Aber ich avisiere die Fertigstellung des Raglan-Pullis (um mich selbst ein wenig unter Druck zu setzen...). Die ersten Näharbeiten sind abgeschlossen - ich hasse es wirklich - er passt so ungefähr. Ich müsste einfach ein Eck schlanker sein, dann sähe er richtig gut aus. Der zweite Ärmel ist angeschlagen und wenn meine Föhn-Kopfschmerzen etwas nachgeben wird heute noch fleißig dran gestrickt.

Ob mein angeschlagener Magen wohl schon eine Schmerztablette verträgt??

1 Kommentar:

  1. Hey, erst mal gute Besserung für dich, und Kopf hoch ich kämpfe auch mit meinen "gefühlten" Kilos, Schwam drüber: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Schmerztablette: Tasse kalter Kaffee mit einer ausgepressten Zitrone, verträgt der Magen, funktioniert und schont den Körper. Ich habe es oft gemacht (leide an starker Migräne, klappt wirklich) Geschmack ist leicht gewöhnungsbedürftig aber ohne Nebenwirkungen einer Tablette!!!
    Entspanne dich ein bischen wenns geht und weiterhin gute Besserung wünscht Beate aus Schwaben

    AntwortenLöschen