8.6.09

Hameln

Erste Station. Der Bruder der Freundin lud zum 50. Geburtstag. Und "Imponderabilien". Die stellten sich als die große Überraschung heraus - denn die Freundin und der Bruder gaben die Heirat mit den jeweils langjährigen Partner/innen bekannt (die ganz heimlich und nur in Anwesenheit der vorhandenen Kinder bereits eine Woche vorher in Berlin stattgefunden hatte. Heimliche Doppelhochzeit also). Grund genug für ein großes und rauschendes Fest.

Der Bruder ist Gartenbauer. Der Garten genial. Ein paar Eindrücke (mehr gibts hier).




Eine Stadtführung durch Hameln gabs auch. Viele tolle Häuser, wir waren sehr beeindruckt.




Kommentare:

  1. Willkommen zurück:-)
    Oh ja, eindrucksvolle Bilder und Erlebnisse geben Dir sicher Motivation für Kommendes.

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine nette Überraschung und wahrhaft ein Grund zu einer tollen Feier! Hübsche Garteneinblicke zudem und die Häuserfronten wunderschön!

    AntwortenLöschen