8.2.09

Neu geordnet

Zunächst aus den Tiefen der Kartons in die Auszüge und Schränke. Eine vielleicht noch vorläufige Ordnung ist gefunden und fast alles wieder verstaut. Ein paar Dinge wurden dann doch noch aussortiert und das alte Sammelgeschirr der Patentante sucht noch einen gut erreichbaren und doch sicheren Platz. Ebenso die umfangreiche Deckelsammlung diverser Plastikdosen. Wie hebt ihr die denn auf?

Inzwischen ist auch die richtige Spüle angekommen und eingebaut. Alles funktioniert prächtig. Der Ofen bäckt und brät so viel schneller und besser und die versenkbare Ofentür (slide and hide) war wirklich ein gute Investition. Das Kochen macht richtig Spaß und ich bin froh, dass wir so funktional geplant haben. Mehr Platz zum Vorbereiten, ein gutes Müllsystem, sinnvolle Anordnung von Ausstattung und Geräten - eigentlich alles trägt dazu bei, dass die Arbeit leichter von der Hand geht. Einzig die gewählten Leuchten unter den Küchenschränken bewähren sich überhaupt nicht. Es sind so kleine LED-Schwenkleuchten, die nur sehr punktuelles Licht geben, deshalb viel zu wenig Fläche ausleuchten, dafür aber stark blenden.
Der Beste Ehemann räumt geradezu leidenschaftlich auf und bisher schaffen wir es, dass es tatsächlich immer ordentlich aussieht.
Die erste Einladung mit mehrgängigem Menü war erfolgreich und man kann tatsächlich die Spülmaschine nebenher laufen lassen und sich trotzdem weiter unterhalten - sie ist sowas von leise!

Nach mehreren Rückungen haben auch die Möbel im Wohnzimmer eine (vielleicht ebenfalls noch vorläufige) Ordnung gefunden, aber es sieht gut aus und wir fühlen uns wohl. Ein paar Ergänzungs- und Austausch-Anschaffungen werden uns demnächst ins blaugelbe  und andere Möbelhauser treiben. 

Die Beschwerlichkeiten des Umbaus sind schon vergessen. Nur morgens riecht es immer noch ein bisschen nach Baustelle.

Danke für die zustimmenden Kommentare und mails.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen