21.10.09

Strickwerk


die Herbsthimbeere - jedenfalls leuchten die Farben wie meine letzten Himbeeren am Strauch. das Muster ist Crusoe aus der knitty, die Wolle eine Regia Havanna.




Fetching, aus einer gut abgelagerten Schoeller und Stahl Big Socks - die Reste von einer Kinder-Trachtenjacke, die der Älteste Sohn mal trug.

Kommentare:

  1. Sehen beide ganz toll aus. Die Beerenfarebn finde ich sehr schön zur Herbstzeit

    Falst du Lust hast, schau doch mal auf meinem Blog vorbei ich hab gerade eine Verlosung gestartet

    LG tine

    AntwortenLöschen
  2. ...das bringt mich auch auf die idee mal wieder ein paar fetchings zu nadeln....
    viele grüße
    annette

    AntwortenLöschen
  3. Die Himbeere leuchtet wirklich schön. Und bei den Stulpen zeigt sich mal wieder, dass es doch gut ist, das ein oder andere aufzubewahren...
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  4. herbsthimbeere - eine echt fruchtige farbbezeichnung, finde ich, sieht auch wirklich schön aus. aber auch das fein graustichige darunter macht sich ganz wunderbar. witzig fand ich dein *fein abgelagert* . vielleicht sieht diese wolle ja deshalb verstrickt so besonders schön aus :))

    slg und alles liebe, rena

    AntwortenLöschen
  5. Die Herbsthimbeere bringt ja wirklich Farbe in dieses graue Herbstwetter. Die Stulpen gefallen mir sehr gut. Die Wolle passt sehr gut zu dem Muster.

    Liebe Grüße,

    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Deinen Eintrag. Was die Wadeln betrifft, da habe ich zu wenig. Ich habe es mit Sport und Wandern extrem versucht, aber die Wadeln blieben dünn, und so kann man diese Strümpfe zum Schummeln benutzen. :-)))
    Schön Sachen hast Du gestrickt. Werde wieder vorbei schauen. Schönes Wochenende.
    LG Amelie

    AntwortenLöschen
  7. Gut abgelagert! Solches findet sich bei mir auch noch. Trotzdem, man sieht es ja nicht und es zeigt sich sehr schön. Die Beerenfarbe sowie so! Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen