21.1.08

Zwischenbericht

Nach dem ersten Waschgang bin ich nur halb zufrieden. Die Ränder rollen sich leider ungleichmäßig, was den "Deckel" unsymmetrisch macht. Insgesamt könnte das Gefilz noch etwas dichter sein. Es wird also noch einen zweiten Waschgang bei höherer Temperatur geben. Am Deckel habe ich unter Mühe das eingerollte wieder ausgerollt und werde jetzt versuchen mit nicht filzendem Garn einen Rollrand vorzugeben, damit dieses Teil symmetrisch schrumpft.
Nicht widerstehen konnte ich der Anleitung aus der knitting-delight-Gruppe für einen Schal-Knitalong. Und die gehortete Uru-Wolle wartet eh schon lang auf ihren Einsatz. Also habe ich gestern gewickelt und angestrickt. Sehr ungewohnt für mich diese wirklich sehr dünne Wolle mit relativ dicken Nadeln zu verstricken. Dabei habe ich eh nur die 4er Nadeln genommen. Das Ergebnis gefällt mir jedenfalls sehr gut und von den für diese Woche vorgesehenen 75 Reihen habe ich schon 45 gestrickt. Die Wolle ist superweich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen