10.12.08

Am Schreibtisch

eigentlich um das längst überfällig Protokoll der letzten Elternbeiratssitzung zu schreiben. Und die Entstapelung weiter voran zu treiben.

Musste aber dann dringen Bilder einspielen. Bücher in librarything erfassen. Mails abrufen und beantworten. Tee kochen weils unterm Dach so kühl ist. Und euch ein paar Bilder zeigen.

Zweiter Versuch mit dem schönen Garn vom Schneeschaf: der Lace Ribbon Schal. Und so gefällt es mir ganz gut. Das Muster ist einfach und leicht zu merken. Trotzdem musste ich schon die eine oder andere Reihe zurück stricken. Ribbeln ist irgendwie ganz schlecht wegen der doppelten Umschläge.


Weihnachtskram. Der Beste Ehemann hat letztes Jahr das Haus in ein Meer von Lichtern getaucht: Lichtschläuche, Sternenvorhänge und große und kleine Lichterketten. Der Mittlere Sohn und ich fanden das zu hell, zu übertrieben und gar nicht schön. Also habe ich schon letztes Jahr verkündet, dass in diesem Jahr ich mit Deko dran bin. Naja, viel ist noch nicht passiert. Die alten Sterne sind den Weg alles Irdischen gegangen. Neue sind noch nicht gebastelt - was Wunder. Ich stricke zwar leidenschaftlich gern, aber Basteln ist nicht so unbedingt mein Ding. Auf das Herrichten des Krippengärtchens habe ich diese Jahr verzichtet, da es letztes Jahr sträflich vernachlässigt wurde und dann macht es irgendwie keinen Sinn. 
Immerhin gibt es seit letztem Freitag einen geschmückten Adventskranz. Und die bei den Männern der Familie verhasste Lichterwippe und ein paar unerlässliche Dekostücke haben den Weg ins Wohnzimmer gefunden.


Ansonsten: Plätzchenduft, viel Kerzenlicht und für mich der Versuch täglich eine kleine Besinnungszeit einzurichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen