6.12.08

Backtag

im Hause Strickwerk. Das Patenkind hatte die Einladung zum Plätzchen backen im heutigen Adventskalender-Socken. Mit von der Partie auch der Jüngste Sohn, der Mittlere Sohn und dessen Freundin. Die Küche (noch die alte mit wenig Platz, wenig Arbeitsfläche und schlecht funktionierendem Herd) war voll. Und Frau Strickwerks ganze Fähigkeit zu Strukturierung und Organisation gefordert. 
Backergebnis: 
Früchtebrot. Elisenlebkuchen, Haselnussplätzchen, Haferflockenplätzchen, Spritzgebäck, Marzipanspringerle. 
Teig für Heidesand im Kühlschrank.
Reichlich Mehl auf dem Küchenboden, Schokolade vom Glasieren auf dem Esstisch und darunter. Aber sonst schon alles gespült und verräumt.
Ein Blech Ausschuss weil verbrannt.
Eine angeschmolzene Küchenwaage weil die falsche Herdplatte eingeschaltet.
Glückliches Patenkind mit großer Keksdose.
Rückenweh, eine gewisse Erschöpfung und Lust auf ein Bier.



1 Kommentar:

  1. stimmt =) nach den backen lust auf saure gurken und wurstbrot.

    einen schönen 2ten advent
    wünscht die kiki

    AntwortenLöschen