30.12.08

Schöne Tage

haben wir am Chiemsee verbracht.
Ein bisschen Nebel, ein bisschen Sonne. 
Ein bisschen spielen, ein bisschen lesen.
Ein bisschen stricken.
Ein bisschen viel gutes essen.
Ein bisschen krank (der Mittlere Sohn und die dazugehörige Freundin).
Ein bisschen shoppen in Rosenheim (mit dem Ältesten Sohn und der dazugehörigen Freundin)

Ziemlich kalt.
Ziemlich schön.

Sehr harmonisch, sehr erholsam.

Und trotzdem fehlen mir die Tage irgendwie.
Ich bin einfach gern zu Hause zwischen den Jahren. Vielleicht sogar am liebsten zu Hause.

1 Kommentar:

  1. Das kann ich verstehen, auch ich mag an diesen Tagen am liebsten zuhause sein. Aber - deine Impressionen sind sehr schön! LG, Brigitte

    AntwortenLöschen