15.9.09

Schule

"L. goes Abi!" verdient eine pinke Schultüte, randvoll mit Süßigkeiten - der Mittlere Sohn hat die Oberstufe erreicht, was in Bayern gleichbedeutend mit "alles neu" ist. Bei mir war damals die Kollegstufe ganz neu. Und vielleicht ist das "alles neu" besser, als ich im Moment glaube.
Der Sohn kam jedenfalls ganz zufrieden nach Hause - mit den Lehrern lässt sich leben für die restliche Schulzeit und selbst die kunterbunt neu zusammengewürfelten Klassen lassen sich aushalten - schließlich ist man nur noch in Deutsch, Mathe, Geschichte und Sozialkunde im Klassenverband.
Der Jüngste Sohn ging heute früh recht missmutig aus dem Haus und kam halbwegs gut gelaunt heim. Immerhin in Sport hat er seinen Wunschlehrer, ansonsten ist eh alles mehr oder weniger uninteressant. (Mich wurmt der erhalten gebliebene nuschelnde und schlecht erklärende Physiklehrer und nach zwei Jahren schlechten Englischunterrichts jetzt wieder eine Lehrkraft, die das Unterrichten nicht drauf hat.)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen