28.11.09

.

Noch früh am Morgen, ein stilles Haus und eine Tasse Tee.
Ich genieße es, auf dem Sofa zu sitzen und meine Gedanken einfach wandern zu lassen.

Mein Kopf ist voll. 4 Tage Seminar zu Erziehungsfragen, von da quasi direkt zum nächsten Seminar über physiologischen Geburtsverlauf (das noch bis Sonntag Mittag dauert) - die Pause heute früh hilft mir, mich wieder ein bisschen zu sortieren und mich auf weitere Stunden in einer Gruppe und mit viel neuem Input einzustellen.

Weihnachtlich ist hier noch gar nichts. Draußen aber auch nicht. Ich bin da geprägt - weihnachtliche Stimmung und Winterwetter und Kälte gehören einfach zusammen. Ich finds schön, dass es noch so warm ist, aber vorweihnachtlich ist es nicht.
Trotzdem wird heute Abend mal die große Weihnachtskiste geholt und der Adventskranz fertig gemacht. Mal sehen, was sonst noch aus der Kiste will. (Eigentlich ist dieses Jahr wieder die Leuchtfraktion der Familie dran und wird vermutlich das Haus in den Glanz von Lichterketten, -vorhängen und -sternzauber tauchen.)

Außerdem versinkt das Wohnzimmer in Legosteinen und zahlreichen Modellen. Der Beste Ehemann trennt sich wirklich von fast allem.

So, der Jüngste Sohn, der die halbe Nacht gespuckt hat ist wach, der Tag beginnt und ich werde noch meine Hausaufgaben fürs Seminar fertig machen und mich dafür intensiv an die Geburt ebendieses Sohnes erinnern.

Kommentare:

  1. Der beste Ehemann9:13 vorm.

    ... und wer sich für die Modelle aus den bunten Steinen interessiert schaut einfach bei *bay unter papa.mike vorbei. Ab Sonntag abend stehen dann insgesamt 13 Angebote zur Verfügung ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christine,
    genau so mache ich das auch immer. Ich liebe diese frühe Stunde und ich genieße sie!

    An den besten Ehemann: Ich hätte ja gerne etwas genommen aus dem tollen Angebot, aber der Enkel ist noch viel zu klein, und seines Papa's Legosteine warten alle auf unserem Speicher, um irgendwann in Besitz genommen zu werden. Außerdem - wenn ich aus dem Schlafzimmerfenster schaue, dann kann ich den Turm von Legoland sehen. Aber - ich wünsche dir viel Erfolg, irgendwann muss man sich von diesen Dingen trennen.

    Schönen ersten Advent an euch, Brigitte

    AntwortenLöschen