22.11.09

November - Singen

Singen vertieft die Atmung, hebt die Laune ist einfach rundum gesund. Singen in Gemeinschaft erst recht.
Und weil Frau Strickwerk so gern singt, macht sie das gleich in zwei Chören - der eine mit eher klassischem Repertoire, der andere Jazz und Pop.
Beide haben grade für den November und Anfang Dezember Konzertprogramme.
Nach Dresden mit dem einen Chor steht heute mit dem anderen Chor der bayerische Chorwettbewerb auf dem Plan.
Dann ein Weihnachtskonzert - wieder mit dem einen Chor - mit neuem Programm und teilweise instrumentaler Begleitung.
Dann noch ein Konzert mit dem anderen Chor und einem ganz anderen Programm.

So kommt Frau Strickwerk in zahlreichen Proben, Extraproben, Generalproben recht häufig zum Singen und ein bisschen zum Reisen.
Und hat (fast) immer gute Laune. Und wenn nicht, wird ein bisschen gesungen...

Kommentare:

  1. Wo nimmst du blos die Zeit her? Wahrscheinlich hast du sie nur anders eingeteilt! Recht hast du, man soll machen, was einem Freude bereitet! Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Öhm - weiß auch nicht. Irgendwie passt das dann doch immer alles rein. Geht aber nur über kurze Zeiträume, sonst verlier ich die Übersicht...

    AntwortenLöschen