7.1.10

Kino

Wie jedes Jahr und fast jeden Monat aufs Neue haben wir uns vorgenommen, öfter mal ins Kino zu gehen. Immerhin haben wir den Vorsatz gleich einmal in die Tat umgesetzt, haben uns den Massen angeschlossen und Avatar angeschaut, 3D natürlich. Mein erster 3D-Film. Ich fand es ein bisschen anstrengend für die Augen. Zuerst war mir auch ein wenig schwindlig. Aber toll!

Der Film: die Story ist - naja - nicht sooo wahnsinnig neu und einzigartig. Aber mir gefällt sie. Ich mag diese Mischung aus ethno-spiritual-love, good and bad. Bestechend vor allem aber durch die filmische Umsetzung.
Anschauen. In 3D. (Ich würds auch noch mal anschauen)

(Die Buben haben dann wieder die Brillen eingesammelt und mitgenommen. Ist bei uns grad Trend, die zu tragen - ohne "Gläser". )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen