31.5.12

Abendessen

Es sollte Spargel geben. Der Beste Ehemann dachte, ich kaufe den. Konnte ich aber nicht, denn morgens hatte der Stand noch und abends dann schon zu. Ich dachte folgerichtig, der Beste Ehemann würde ihn kaufen. Aneinander vorbei gedacht.

"Dann lass uns doch zum Italiener gehen" sprach der Beste Ehemann. Ich hatte aber grad die Schuhe von mir und mich aufs Sofa geworfen - nach langem Arbeitstag wenig motiviert, das Haus noch mal zu verlassen. Zumal ich ja schon seit 4.00 Uhr wach bin (barmherzige Mutter fuhr den Mittleren Sohn zum sehr frühen Zug, damit der möglichst als erster das Rock-im-Park-Gelände stürmen und den besten Platz fürs Zelt ergattern kann). Der Jüngste Sohn will zwar gerne Pizza, aber auch nicht aus dem Haus gehen.

Manchmal ist der Pizza-Lieferdienst wirklich ein Segen....

Kommentare:

  1. Kluge Entscheidung - Lass es Dir schmecken!
    ;o)
    LG Rika

    AntwortenLöschen
  2. Für Berufstätige ist es wirklich manchmal ein rechter Segen! Selber esse ich ja immer beim Italiener *ggg*, heute mittag Borretsch-Gemüse, überträufelt mit bestem Olivenöl, Salz und Pfeffer, eine Scheibe Brot. Eine Delikatesse!

    Schönen Sonntagabend, Brigitte

    AntwortenLöschen