7.5.12

Spinnereien

Das lästige Alpaka ist endlich fertig gesponnen und verzwirnt. Noch ruht es auf der Spule und muss erst zu Strängen abgewickelt werden, gebadet und vermessen. Auf jeden Fall sind es knapp 300g und etwa sport weigth - immerhin habe ich die gewünschte Fadenstärke erreicht.


Kaum war das Alpaka verzwirnt wanderte ganz schnell etwas richtig Buntes aufs Rad - die Ranunkelzeit, gefärbt von Melanie auf Polwarth/Seide - die Farben sind richtig knallig. Ich spinne einen etwas dickeren Faden und will dann zweifach zwirnen - ich bin gespannt aufs Ergebnis. 
Dafür habe ich das Spinnrad wieder von zweifädig zu einfältig zurückverwandelt - dicker spinnen geht für mich langsam einfach leichter...



1 Kommentar:

  1. Das sieht so schön aus! Meine Tochter wohnt bald neben der Kreisheimatstube, die geben Kurse in Spinnen. Wer weiß, vielleicht fange ich auch noch an zu spinnen *g*!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen